Schönes Haar und tolle Frisuren

Gesundes, volles, voluminöses Haar das glänzt, gehört zum Idealbild einer gepflegten Frau. In Modemagazinen, in Friseursalons und im Fernsehen sind überall Frauen mit schönen Haaren und modernen Frisuren zu sehen. Leider sind nicht alle Frauen von Natur aus mit schönem Haar gesegnet. Doch es gibt Hilfsmittel und Tipps, mit denen man der Natur etwas nachhelfen kann.

Pflege- und Stylingprodukte

Um mehr Volumen und Dichte ins Haar zu bekommen, können spezielle Pflegeprodukte wie Shampoos, Spülungen, Kuren und Sprays behilflich sein. Zusätzlich können Haarsprays, Festiger und andere Stylingprodukte mit volumenfördernden Eigenschaften verwendet werden, um den Effekt noch zu vergrößern. Föhnfrisuren, Hochsteckfrisuren oder Locken wirken dann noch Prachtvoller und haben einen langen Stand.

Wer mehr Glanz in sein Haar zaubern möchte, findet im Pflege- und Stylingbereich ebenfalls Produkte, die diesem Problem entgegenwirken. Glanzshampoos, die die Haarfaser glätten oder zusätzliche reflektierende Glanzpartikel enthalten, verleihen dem Haar einen schönen, gesunden Schimmer. Für einen stärkeren Effekt sind auch spezielle Glanzsprays erhältlich, die ein glänzendes Finish für jede Frisur zaubern.

Geschädigtes und strapaziertes Haar benötigt intensive Pflege. Pflegeserien mit nährenden Ölen werden hierfür sehr gerne verwendet. Da strapaziertes Haar oft rau, strohig und trocken ist, sind reichhaltige Kuren zu empfehlen.

Hilfe vom Friseur

Bei Fragen und Problemen rund ums Haar kann ein Friseur mit Rat und Tat zur Seite stehen. Lange Haare, die stark geschädigt sind, sehen oft ungepflegt, dünn und fransig aus. Hier kann es manchmal nötig sein, die Längen zu kürzen, damit es wieder voller und ohne Schäden nachwachsen kann. Bei dünnem Haar und Haarverlust kann ein passender Schnitt den Gesamteindruck des Haares aufwerten. Tipps für Frisuren, die dem Typ schmeicheln und bei denen das Haar voller wirkt, können dann auch zu Hause umgesetzt werden.

Maßnahmen bei Haarverlust

Krankheitsbedingt, durch Unfälle oder durch Vererbung kommt es auch bei Frauen zu Haarausfall. Oft ist dies auch durch das Altern gegeben. Die Ursache sollte von einem Arzt abgeklärt werden. Danach kann man sich über geeignete Maßnahmen, entweder zum Erhalt der eigenen Haare oder zu Alternativen wie Perücken, informieren. Heutzutage ist auch eine Haartransplantation möglich. Bestimmte lichter werdende oder kahle Stellen können bei dieser Methode wieder aufgefüllt werden. Hier gibt es dazu mehr Informationen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)