Die Mode der 20er Jahre

In den 20er Jahren nahm die Modewelt eine ganz neue Wende und wurde geprägt von Gleichberechtigung und Frauen, die nun auch die Hosen anhaben durften. Die Hose erlebte einen wahren Boom und löste Korsetts, sowie unbequeme und häufig in Schichten getragene Röcke ab. Doch auf Eleganz wurde keinesfalls verzichtet und die Dame präsentierte sich mit Stil, Etikette und Selbstbewusstsein. Auf www.vintage-mode.com präsentieren sich nicht nur die Kleidermode, sondern auch die aktuellen Trends für Frisuren in den 20er Jahren. Auch die Homepage 20er-mode.com informiert über Vintage Mode, die heute genauso angesagt ist wie in den 20er.

Eine Zeit voller Prestige und Eleganz

Wie 20er-mode aufzeigt war eine neue Linie geboren, die vor allem in der weiblichen Bevölkerung für Anklang sorgte und es Frauen erlaubte, endlich ohne eingeschnürte Mode frei atmen und sich auf den Straßen präsentieren zu können. Schmal geschnittene Cocktailkleider, weite Hosen und die bekannte Zigarette mit Verlängerung im Mund sind das Bild, welches heute noch in den Köpfen dominiert, denkt man an die 20er Jahre. Auch der Bubikopf kam in Mode und es war absolut angesagt, wenn eine Frau mit dieser trendigen und sehr auffälligen Frisur, anstatt mit den bisher hochgesteckten langen Haaren die Welt eroberte.

Die 20er Jahre Mode heute

Informationen zu Accessoires auf vintage-mode.com sorgen dafür, dass man auch heute in der modernen Zeit wieder den Wunsch nach Vintage Mode verspürt. Stars und Sternchen leben es vor und zeigen auf, dass ein Cocktailkleid im Stile der 20er sehr edel und atemberaubend wirkt. Bei www.20er-mode.com und www.vintage-mode.com können sich nicht nur Frauen, sondern auch Männer über den wieder aktuellen Stil der 20er informieren und sich der Vintage Mode nähern, ohne unmodern oder gar unattraktiv gekleidet, frisiert oder mit verschiedenen Accessoires ausgerüstet besonders edel auftreten zu können.