Onlineshopping leicht gemacht – die unterschiedlichen Bezahlmethoden in der Übersicht

Im Internet einzukaufen ist einfach bequem. Der Käufer sitzt gemütlich bei sich zuhause auf dem Sofa und schaut sich via PC, Notebook, Tablet oder Smartphone die verschiedenen Produkte der Anbieter an und kann innerhalb weniger Minuten sich den günstigsten Preis und die beste Auswahl heraussuchen. Bestellt wird im Onlineshop mit wenigen Klicks und schon ein paar Tage später bringt der Paketbote die georderte Ware nach Hause. Bei den Bezahlmethoden gibt es aber Unterschiede, über die Sie hier mehr erfahren.

Bezahlen im Internet – die klassischen Methoden

Zu den klassischen Bezahlmethoden handelt es sich um den Einkauf per Kredit- oder Visakarte, per Nachnahme oder per Rechnung. Die Zahlung per Rechnung wird bei vielen Versandhändlern häufig aber nur Kunden eingeräumt, die dem Händler bekannt sind. Bei Zahlung per Kreditkarte bucht der Händler mit Hilfe der Kartennummer den Betrag direkt vom Konto des Kunden ab. Bei einer Zahlung per Nachnahme kommt der Paketbote ins Spiel, der die Ware an den Kunden erst dann aushändigt, wenn er das Geld bar oder per Kredit- oder EC-Karte erhalten hat.

Zahlverfahren im Netz – die neuen Methoden

Ein weiteres Zahlverfahren im Netz: die Sofortüberweisung oder auch Vorauszahlung findet immer mehr Nutzer. Hier wird die Ware, sei es Mode, Technik oder ein Buch, sofort verschickt, da der Verkäufer eine Meldung erhält, dass das Geld verschickt wurde. Zudem gibt es auch die Möglichkeiten über Click&Buy oder PayPal im Internet zu bezahlen. Click&Buy ist ein Vermittler, der das Geld vom Konto des Bestellers abbucht und dann an den Händler weiterleitet. PayPal ist ein virtuelles Konto, auf das Geld vom eigenen Konto draufgebucht wird. Werden Rechnungen per PayPal bezahlt, werden diese Beträge vom eigenen PayPal-Konto auf ein anderes PayPal-Konto verschoben. Nutzer eines PayPal-Kontos können daher auch von anderen PayPal-Nutzern Geld auf ihrem Konto empfangen. Der Vorteil dieser neuen Methoden ist, dass der Käufer die Ware schneller erhält und die Tage, die eine übliche Überweisung dauert, eingespart werden.

Sicher einkaufen im Netz

Wer im Internet einkauft, hat also diverse Möglichkeiten für die Bezahlung. Wichtig vor einer Bestellung ist in jedem Fall aber, sich vorab davon zu überzeugen, ob der Anbieter vertrauensvoll ist. Seriöse Anbieter sind zumeist von Sicherheitsverbänden oder vom TÜV lizenziert worden und weisen auf diese Lizenz auf ihrer Homepage zumeist sehr offensichtlich hin. Nach solch einer Lizenz sollte vor jedem Einkauf also Ausschau gehalten werden, um das Risiko eines Missbrauchs Ihrer Daten zu minimieren.