Bunt durch den Winter – Farbtrends für die kalte Jahreszeit

Die Wintermode der vergangenen Jahre war vorwiegend durch dunkle Modefarben geprägt, während die aktuelle Mode auch helle Farbtöne vorsieht. Helle Winterbekleidung sieht nicht nur besser aus, sondern sie dient auch der Sicherheit im Straßenverkehr. Auch wenn die aktuelle Wintermode weiterhin dunkle Farben bevorzugt, hat das Angebot an Winterbekleidung in hellen Farbtönen deutlich zugenommen.

 

Durch helle Winterbekleidung besser gesehen werden

Ein Nachteil dunkelfarbiger Winterbekleidung besteht in der schlechten Sichtbarkeit ihrer Träger. Während helle Farbtöne das Licht gut reflektieren und ihre Träger frühzeitig sichtbar machen, können Autofahrer Menschen mit dunkler Oberbekleidung erst spät erkennen. Während bei Kinderkleidung für den Winter schon immer helle Farbtöne bevorzugt wurden, trugen die meisten Erwachsenen bis vor wenigen Jahren nahezu ausschließlich Kleidungsstücke in gedeckten Farben. Die bessere Sichtbarkeit gilt nicht nur für die Oberbekleidung, sondern auch helle Schuhe und vor allem Stiefel verbessern durch ihre Reflexion die Sichtbarkeit ihrer Träger entscheidend.

Bunte Kleidung ist modisch

Gegenüber dunkler Kleidung bietet die aktuelle Wintermode mit zahlreichen hellen Farben deutlich bessere Möglichkeiten der Kombination. Wer Damenmäntel in verschiedenen Farben besitzt, kann diese auch farblich auf die getragene Oberbekleidung abstimmen und sorgt für Abwechslung im Kleiderschrank. Zugleich bewirkt ein modischer hellroter oder weißer Mantel eine bessere Stimmung seiner Trägerin, denn während der ohnehin dunklen Jahreszeit auch dunkle Kleidungsstücke zu tragen, geht leicht auf das Gemüt. Die modernen Farben bordeauxrot, dunkelbraun und violett wirken sich im Vergleich zu schwarzer und bei Kunstlicht oftmals nur mühevoll von dieser unterscheidbaren dunkelblauer Kleidung durchaus positiv auf die Stimmung ihrer Träger aus. Hinsichtlich der Sichtbarkeit und damit der Sicherheit weisen sie aber als ebenfalls dunkle Farbtöne nur geringe Vorteile gegenüber den klassischen Winterfarben auf. Mit Wintermänteln und Winterjacken in hellroten und hellblauen sowie weißen Farbtönen setzen ihre Träger nicht nur einen farblichen Akzent, sondern sind zugleich gut sichtbar. Zu den Mänteln und Jacken in den neuen Modefarben bietet die moderne Wintermode auch Accessoires wie Schals, Handschuhe, Mützen und Tücher in modernen und gut sichtbaren Farben an. Mützen schützen die Ohren vor der Kälte und sind heute auch bei Männern akzeptiert. Das gilt auch für Jacken und Mäntel in hellen Farbtönen, welche Männer heute auch außerhalb ihrer Freizeit tragen.