Kunterbunte Kindermode

Gerade jetzt im Frühling wird es wieder farbenfroh in den Schaufenstern. Designer von Kindermode können sich in Sachen Farbe und Muster wieder beherzt ausleben. Mode für die Kleinen gibt es in allen Varianten die der aktuelle Trend hergibt. Und je mehr Farbe, desto besser.

Jungs

Cool und lässig will der Junge heutzutage aussehen. Jeans in Schnitten wie auch die Großen sie tragen sind auch in den kleinsten Größen zu bekommen. Shirts mit einem trendy Aufdruck, ob ein lässiger Spruch oder der Comic-Star aus dem Fernseh, werden gerne getragen. Ein leuchtendes Gelb oder Grün im Mix mit Blau oder Lila – hauptsache bunt. Die Kleidung sollte aber auch etwas aushalten können, da sie nicht gerade geschont werden wird. Gerade beim Toben auf dem Spielplatz wird das Material strapaziert.

Mädchen

Mädchen möchten oft zwei oder mehrere Looks im Schrank haben. Mütter träumen ja oft vor der Geburt des Kindes schon davon, ihre Tochter in süsse rosa Kleidchen zu stecken oder beim Dirndl Shopping noch ein passendes Trachtenkleid für das Mädchen mitzunehmen. Bis zu einem gewissen Alter kann Mama noch entscheiden, wie der Nachwuchs angezogen wird. Doch auch Mädchen haben da schnell ihre eigenen Vorstellungen von Mode und Kleidung. Kein Wunder, werden es doch später einmal Frauen, die in Sachen Styling ihren eigenen Kopf haben. Pastelltöne und florale Designs prägen auch die Mode für kleine Damen in diesem Frühjahr. Ob cool in der Jeans oder im Kleid, bunt ist angesagt. Lila, Gelb, Rot oder Orange fehlen in keinem Bekleidungsgeschäft.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)