Koffer richtig packen: Mode für den Urlaub

Wieder haben Sie viele Sachen mitgebracht und halb davon kaum gebraucht? Das passiert oft und Sie sind sicher nicht die einzige Person, die das immer wieder erlebt. Es ist immer ein Problem, ein Koffer für den Urlaub zu packen und fast immer reicht ein Koffer einfach nicht.

Es spielt eine große Rolle, ob Sie ihren Urlaub in der Nähe ihre Wohnortes machen oder gehen sie weit weg in ein anderes Land, auf ein anderer Kontinent oder auf eine komplett andere Seite der Welt. Ihr Ziel kann eine einsame und verlassene Insel sein oder doch eine große, mit Touristen aus der ganzen Welt überfüllte Destination. Es gibt viele Faktoren, von denen das Gewicht und die Größe ihres Gepäcks abhängt. Das können die Dauer Ihres Urlaubs sein, das gewünschte Beförderungsmittel und noch die Personen, die Ihnen Gesellschaft leisten.

Im Notfall können Sie alles Mögliche brauchen, deshalb ist Ihr Koffer immer so überfüllt. Vielleicht haben Sie Angst, dass Sie etwas brauchen und dann vergebens Ihr Geld dafür ausgeben werden, im Fall dass Sie das bei sich nicht haben. Die Preise sind in beliebten Urlaubsorten fast immer höher und Sie können viel sparen, wenn Sie nötige Sachen einfach mitnehmen. Man braucht nicht viel Sachen, um ein paar Tage in der Nähe seines Wohnortes allein zu verbringen, aber wenn sie weit weg mit ihrer Familie und noch viel Kinder auf mindestens eine Woche gehen, brauchen Sie eine Menge von Sachen.

Was sollen Sie wirklich mitbringen? Einige Konserven und Lebensmittel, die länger dauern können, wichtige Medikamente, ein Paar Schuhen, Sandaletten und Flip Flops, dann eine leichte Jacke, ein paar Hosen oder Röcke, einige Kleider, das Badekostüm und alles passende für den ganzen Tag auf dem Strand sowie für die Party auf einem Segelboot oder Yacht,  Ihr Handy, vielleicht noch eine Kamera dazu, gute Laune, eine Prise Geduld und etwas Geld. Die beste Kombination für solche Party wäre ein legeres Kleid oder ein bequemes Hemd mit einer leichten Hose dazu.

Falls Sie Ihren Flug schon gebucht haben, sollen Sie auf die Größe und das Gewicht ihres Koffers achten oder werden Sie zusätzlich Geld bezahlen, im Falle dass Ihr Koffer den vorgeschriebenen Dimensionen nicht passt. In Ihrem Wagen können sie ohne Probleme so viele Sachen mitbringen, wie Sie wollen. Wenn das Klima günstig und mild ist, dann genügt Ihre Sommerkleidung. Aber wenn Sie sich irgendwohin begeben, wo kälter ist, sollen Sie auch Ihre Winterkleidung mitbringen, die mehr Platz verlangt. Ihren Gewohnheiten und Ihrer Lebensweise nach können Sie auch zusätzliche Sachen mitbringen, das hängt beispielsweise von Ihrem Gesundheitszustand und Ihrem Stil.

Einige bringen viel Bücher mit oder sonst was zum Lesen, andere spielen lieber Spiele auf Ihrem Handy. Sie sollen auch daran denken, womit Sie sich in Ihrer Freizeit beschäftigen wollen. Falls Sie keine sportliche Person sind und Ihnen keine von angebotenen Aktivitäten entspricht, brauchen Sie etwas für Ablenkung und zum Zeitvertreib. Wenn Sie kein Hotel gebucht haben und Sie wollen die ganze Zeit draußen verbringen, sollen Sie einen Zelt und alles dazu Passende mitbringen, einschließlich eine Landkarte, Schutzmittel gegen Zecken, Ameisen und ähnliche Käfer, einen Kissen, eine Decke usw. Das soll so wenig Platz wie möglich in Ihrem Koffer oder Rucksack nehmen, damit Sie sich leichter und schneller von einem Platz zum anderen bewegen können.

Ein aktiver Urlaub verlangt solche Sachen, die in mehreren Situationen verwendet werden können. Heutzutage ist einfach modern, wenig Sachen mitbringen und den Rest, wenn nötig, einfach kaufen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)