Hautpflege für junge Haut

cream-1327847_640

Die Haut von jungen Frauen ist sehr widerstandsfähig, aber dennoch häufig von vielen Hautunreinheiten gezeichnet. Gerade in jungen Jahren braucht die Haut deshalb eine Mischung aus Feuchtigkeit und antibakteriellen Wirkstoffen, damit sie rein und gleichzeitig gesund aussieht.


Das Gesicht am Abend ausreichend reinigen

Am Abend sollte das Gesicht einmal gründlich gereinigt werden. Hierfür eignen sich vor allem Produkte, die fettlöslich sind und den überschüssigen Talg von der Haut runterholen. Anschließend hilft ein klärendes Gesichtswasser dabei, die restlichen Hautunreinheiten aus der Haut zu ziehen. Zum Abschluss ist es ratsam, eine Nachtcreme aufzutragen, die natürlich Inhaltsstoffe besitzt, die Feuchtigkeit spenden.

Am Morgen für Frische sorgen

Nach dem Aufstehen ist das Gesicht bedeckt mit der Creme von letzter Nacht. Es haben sich außerdem weitere Talgreste angesammelt, die entfernt werden sollten. Einmal pro Woche sollte deshalb am Morgen ein Peeling durchgeführt werden, um alle überschüssigen Hautschuppen schnell entfernen zu können. Anschließend hilft eine Waschcreme dabei, das Gesicht auf die Creme und das folgende Make-up vorzubereiten. Die Tagescreme sollte dabei einen Lichtschutzfaktor besitzen, da gerade in jungen Jahren so der Hautalterung bereits vorgebeugt werden kann.

Die Hautpflege richtig auftragen

Besonders gut wirken tut Hautpflege dann, wenn sie mit Wärme aufgetragen wird. Die Creme kann zwischen den Fingern kurz angewärmt und anschließend auf die Haut gegeben werden. Leichtes Klopfen um die Augenpartie herum sorgt dafür, dass die sehr empfindliche Augenhaut nicht in Mitleidenschaft gezogen wird und die Wirkstoffe durch die erste Hautschicht gut eindringen können. Mittlerweile empfiehlt es sich sogar, die Creme nicht durch Reiben, sondern nur durch reines Klopfen auf die Haut aufzutragen. Jede Haut ist anders und auch junge Haut kann sich von Mensch zu Mensch unterscheiden. Es ist daher ratsam zu schauen, welcher Hauttyp zu einem gehört. Schuppen weisen auf trockene Haut hin. Ein starker Glanz in der T-Zone gehört zur unreinen Haut.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)