Paris, Mailand oder New York – Mode und Lifestyle Metropolen

Die Modewelt blickt gebannt auf die Laufstege der Welt. Welcher Designer hat welchen neuen Trend entdeckt oder welcher lang vergessener Look wird wieder zum Leben erweckt? Models im Blitzlichtgewitter präsentieren die Kollektionen der weltberühmten Designer. Verrückt, ausgefallen, sexy oder lässig, alles ist möglich. Alltagstauglichkeit ist nicht immer gegeben. Tragbar oder nicht – die Reichen und Schönen greifen beherzt zu.

Modehauptstadt der Welt – Paris

Schauspieler, Angehörige der Königshäuser und andere Berühmtheiten lassen sich in Paris einkleiden. Aber auch der Normalbürger hat inzwischen den Reiz des Shoppens in Frankreichs Modeherz Paris entdeckt. Wochenendtrips sind schnell gebucht, und wer kann gönnt sich ein Designerstück direkt aus den Modehäusern der Hauptstadt. Manch gutbetuchter Mann lädt seine Herzensdame zum romantischen Kurztrip ein. Kein Wunder, denn Paris ist ja auch die Stadt der Liebe.

Mailands Modenschauen

Italienischer Stil und romantisch verspielte Eleganz findet die modebewusste Frau in Mailand. Die internationalen Modenschauen lassen regelmäßig die Stadt bis zum überlaufen voll werden. Die berühmten Strassen Via Monte Napoleone, Via Manzoni, Via della Spiga und Corso Venezia bilden die Heimat der berühmtesten Designer. Italienische Frauen gelten seit je her als Modeikonen. In Sachen Schmuck stehen die Damen Italiens an vorderster Stelle. Leidenschaft ist in Bella Italia zu Hause.

New York und seine Fashion Week

Amerikas Lifestyle Mode hat mehr zu bieten als nur Jeans. Das weiss die Modebranche auf der ganzen Welt nur zu gut. Die New York Fashion Week ist Magnet von Designern aus aller Welt. Wer was auf sich hält, ist dabei. Eine Modeshow der Extraklasse wird hier zelebriert. Amerikareisende lieben das shoppen in den einschlägig bekannten Modehäusern. Der amerikanische „Spirit“ ist hier zu spüren. Hollywoold Berühmtheiten wissen, was New York in Sachen Mode zu bieten hat.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)