Mäntel, Schals und Handschuhe haben jetzt wieder Saison

Klirrende Kälte und schneidender Wind bestimmen die kommenden Wintertage. Mützen, Schals und Handschuhe werden wieder griffbereit positioniert. Dicke Jacken und Mäntel kommen von der hintersten Schrankecke gleich an die Garderobe.

Trends und Klassiker

Strickware ist immer dabei, wenn es um die Saisontrends des Winters geht. Ob grob- oder feinmaschig, die Klassiker bleiben. Dicke, flauschige Schals wärmen nicht nur optimal, sie sehen in den aktuellen Farben auch sehr schön aus. Altrosa, Orange, Grün, Blau oder Naturfarben sind in den Geschäften sehr häufig zu sehen. Die eher gedeckten Farben harmonieren bestens mit den Winterkollektionen der Bekleidungs- und Schuhbranche. Passende Handschuhe und Mützen runden den Style ab.

Strickjacken bleiben beliebt

Strickjacken, Cardigans und Boleros bleiben auch diesen Winter hoch im Kurs. Ob weiblich-elegant oder eher klassisch, jede Frau wird ihr Lieblinsstück finden. Im Büro oder Zuhause sind solche Jacken ideal. Gerade für den „Zwiebellook“ ist eine Strickjacke ein optimaler Begleiter.

Warme Füße

Auch an die Füße muss gedacht werden. Stiefel sollen hübsch aussehen, aber an kalten und nassen Tagen sollen die Füße vor allem trocken und warm bleiben. Bei einer dichten Schneedecke sollten die HighHeels lieber im Schrank bleiben. Flache und warm gefütterte Stiefel sind wieder Trend. Einfach reinschlüpfen und wohlfühlen.