Lässige Damen- und Männerbekleidung

Sportbekleidung hat längst nicht mehr die Funktion nur im Sportbereich getragen zu werden. Bunte Shirts, lockere Hosen und Sneaker sieht man immer öfter auf den Straßen, denn das ist angesagt und gemütlich. Auch im Job ist diese lockere Kleidung wieder zu finden, im Verkauf läuft man viel, wer da Highheels trägt wird schnell an seine Grenzen kommen. Turnschuhe sind da die beste Lösung. Nicht jeder Turnschuh muss auch direkt nach Freizeit aussehen, es gibt sie auch in elegantere Form für Damen und Herren. Ist es beim Job nicht gefordert und man arbeitet in einem angesagtem, jungen Laden dürfen knallig bunte Sportschuhe nicht fehlen.

Im Alltag der Frauen und Männer

Sowie die Turnschuhe auf der Arbeit sind in einem Modeladen auch Jogginghosen für die Herren und lockere Shirts in den aktuellen Trendfarben angemessen. Trägt Mann eine graue Jogginghose, ein weißes Axelshirt und eine passende Kappe, die frech auf den Kopf gesetzt wird, ist das Outfit bereit zum arbeiten. Immer mehr Männer finden auch ihren Weg zur Tasche, so kann man die Umhängetasche über die Schultern werfen.
Bei Frauen ist ein ähnlicher Look in, Hauptsache locker und chillig lautet das Motto. Das Shirt in Übergröße macht hier schon die Hälfte des Outfits aus, diese findet man mittlerweile überall in verschiedenen Variationen. Dazu eine schlichte, oder doch knallige Leggins und bunte Schuhe und die Grundlage ist geschaffen. Frauen brauchen Accessoires und auch hier ist die Kappe in und wird von immer mehr Frauen zum täglichen Begleiter, so lässt sich der Bad-Hair-Day auch besser ausgleichen. Eine lange Kette, passende Ohrstecker und ein großer Armreif und das Outfit ist fertig.

Hier ein Tipp: Moderne Sportbekleidung gibt es auf Tennistown.de zu finden.

 

Andere Möglichkeiten für modernes und sportliches Auftreten

Natürlich lässt sich Sportlichkeit auch mit Chick kombinieren. Die Wahl der einzelnen Modestücke sind bei Frauen und Männer ähnlich. Trägt Frau eine enge Jeans, dazu Turnschuhe, oder auch mal Highheels, ein enges Trägertop in der gewünschten Farbe und einen Blazer, der die Figur betont, ist ihr Auftritt schon garantiert. Nicht immer muss das Abendkleid, was eigentlich sowieso zwickt und rutscht für den perfekten Augenblick sorgen.
Mann hingegen muss nicht immer den guten Anzug anziehen, denn auch hier reicht die Jeans, weiße Turnschuhe, weißes Shirt und das schwarze Jackett. Solch ein Outfit vermittelt einen smarten Eindruck und welche Frau steht nicht auf lockere, gut gekleidete Männer?!

Es muss also nicht immer gleich das Beste aus dem Schrank geholt werden, um immer gut aussehen zu können. Den Möglichkeiten zum kombinieren sind keine Grenzen gesetzt, man sollte einfach mal etwas ausprobieren und entdeckt dann vielleicht sein neues Lieblingsoutfit.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)