Hochzeitskleidertrends 2014

Eine Hochzeit ist der wichtigste Tag im Leben eines Menschen. Gerade bei der Auswahl des Brautkleides haben die Damen eine große Auswahl. Hochzeitskleider für jeden Geschmack bieten die unterschiedlichsten Geschäfte an.

Trends bei Brautkleidern für das Jahr 2014

Die Brautkleider, für das aktuelle Jahr sind sehr vielseitig. Einige der Designer verwenden leichte und weiche Stoffe, die zu modernen und luftigen Schnitten verarbeitet worden sind. Nicht wegzudenken sind nach wie vor Pailletten und Kleider mit Korsagen. Die Designer haben einige ihrer Kleider zusätzlich mit wunderschönen Perlenstickereien versehen. So fühlt sich jede Frau bei ihrer Hochzeit wie eine Königin.

Farblich variieren sie auch in diesem Jahr. Es gibt sie in Weiß und creme, aber sogar unterschiedliche Pastellfarben, bis hin zu farblichen Akzenten auf dem Kleid lassen sich bei den aktuellen Modellen finden. Für die Bräute die gerne auffallen möchten gibt es 2014 Kleider in unterschiedlichen Farben.

Brautkleider mit unterschiedlichen Längen sind auch dieses Jahr wieder erhältlich. Von Knie lang, bis hin zu vorne kurz und hinten lang gibt es keine Grenzen. Die Designer haben dieses Jahr Hochzeitskleider für jeden Geschmack entworfen.

Spitze, Satin und Organza sind nur einige wenige der vielen edlen Stoffe, aus denen die Brautkleider hergestellt worden sind. Nur die edelsten und hochwertigsten Stoffe werden zu einem Brautkleid verarbeitet.

Tipps rund um die Anprobe eines Brautkleides

Auch wenn die Versuchung groß ist, vor dem wichtigen Tag noch eine Diät zu machen, um in das Traumkleid zu passen, es lohnt sich nicht. Es sollte immer ein passendes Kleid gekauft werden, das bei Bedarf enger gemacht werden kann. Auch eine ehrliche Begleitung ist bei einer Anprobe wichtig. Sie muss der Braut direkt sagen können was gut aussieht und was nicht, auch wenn es ihr nicht immer gefällt.

Allgemeine Tipps zum Brautkleid

Ein solches Kleid sollte den Typ der Frau unterstreichen und ihrer Figur schmeicheln. Es betont die schönen Seiten der Frau und kaschiert bei Bedarf kleine Pölsterchen. Auch etwas kräftigere Frauen haben so die Möglichkeit traumhaft auszusehen. Deswegen haben die Designer 2014 Kleider mit den unterschiedlichsten Schnitten entworfen. Abgerundet wird das Gesamtbild mit den passenden Accessoires. Ein wichtiger Faktor, damit das Outfit auch perfekt wirkt, ist die Brautfrisur. Die Frisur wird im Idealfall an das Brautkleid angepasst. So werden romantische Locken und Steckfrisuren meist zu verspielten und aufwendigen Kleidern gewählt, wohingegen einfache Frisuren mit Schleier meist zu schlichten schmalen Kleidern ausgesucht werden. Es kann natürlich auch frei variiert werden. Jedoch sollte eine porfessionelle Beratung erfolgen. Die meisten vertrauen dabei einem Friseur. Ein Friseur hat nicht nur das nötige Fachwissen und vielseiteige Ideen, er verfügt auch über hochwertige Friseurprodukte für perfekte Brautfrisuren. Perfekt gestylt wird dieser Tag wirklich der schönste im Leben.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)