Die Modetrends für Winter und Frühjahr bringen frischen Wind in den Kleiderschrank

Wer modisch up to date sein möchte, der sollte natürlich auch in jeder Saison die neuste Modetrends kennen und dem eigenen Modestil entsprechend für sich umsetzen. Dabei kann man in dieser und in der kommenden Saison sowohl in der Damen als auch in der Herrenmode sehr viele verschiedene Einflüsse finden, die es leicht machen, für jeden die passende Mode zum eigenen Style zu finden.

Der Frühling bringt frische Farben in die Damenmode
Betrachtet man einmal die Trends in der Damenmode für den Winter näher, so ist vor allem Strick ein großes Thema. Denn ob als Kleid, Schal oder Pullover, an toller Strickmode kommt man als Frau in diesem Winter nicht vorbei. Dabei sind vor allem dunkle Farben wie dunkelrot, petrol und grau sehr gefragt und dürfen auch untereinander kombiniert werden. Das wichtigste Accessoire für den Winter ist in diesem Jahr der Schal und dieser wird mit Vorliebe in Schlaufenform gewählt, doch auch ein Taillengürtel aus Leder ist häufig eine gute Ergänzung zum Strickkleid, so dass man auch diesen in jedem Fall im Schrank haben sollte. Wenn es dann Frühling wird, so dürfen die Stoffe wieder leichter und die Farben heller werden, denn im nächsten Frühjahr sind rot, gelb und türkis in der Damenmode besonders gefragt und wählt man dazu noch Stoffe wie Satin oder Seide, so ist man modisch bestens beraten.

Bestehende Trends mit neuen Einflüssen
In der Herrenmode gibt es viele Trends, die sich auch über diese Saison hinaus halten werden, so ist der Millitary Look zum Beispiel weiterhin ein Trend den man nicht verpassen sollte. Passende Jacken dazu kann man zum Beispiel bei Jack & Jones finden und auch eine Umhängetasche und Stiefel, sind in diesem Winter für modebewusste Herren im Trend. Im Frühling können dann auch wieder kräftige Farben getragen werden und viele Designer bringen nun florale Prints, die bereits in der Damenmode aktuell waren auch für Herren auf den Markt. So können Herren zwischen verschiedenen Trends wählen und diese mit den passenden Accessoires zum eigenen Look ergänzen.