Damals wie heute: Sneakers im Trend

Es ist wirklich kaum zu glauben: schon im Jahr 1917 entstanden die ersten Sneakers für Kinder. Und bald darauf wurde der bequem sportliche Schuh auch von Erwachsenen getragen.


Auch heute, über 100 Jahre später erfreut sich der Sneaker allergrösster Beliebtheit bei Groß und Klein: bunte Sneaker sieht man nach wie vor sehr viel im Sportbereich – aber auch als modisches Fashion-Highlight sind den Farben und Formen kaum noch Grenzen gesetzt: fein oder grob, Stoff oder Kunstleder, Neon oder Pastell, zum Schnüren oder mit Gummizug, flach oder hoch, ja sogar mit Plateau gibt es die Sneaker wirklich überall zu sehen und kaufen. Der komfortable Schuh wird heute auch von wirklich allen Generationen getragen: Kinder und Jugendliche ohnehin, auch Erwachsene aber inzwischen greifen auch Senioren gerne zu Sneakers – war früher für die ältere Generation noch der klassische „Gesundheitsschuh“ typisch, sieht man sie heute regelmässig mit modernen Sneakers – nicht zueletzt weil auch diese Art von Schuh einen besonders guten Halt gibt.

Sneakers – das Multitalent

Sneakers erfüllen so gut wie alle Ansprüche: sie sind sehr bequem, sind zum Sport geeignet und passen wirklich zu fast jedem Kleidungsstil: zum sportlichen Gymoutfit, oder auch als Stilbruch zum eleganten Anzug oder zum chicen Kleid.Sneaker haben oft auch das Perfekte Fußbett – somit tut man auch gleich etwas für die Gesundheit. Längst ist der einstige „Turnschuh“ zur Stilikone geworden und wird inzwischen auch modernen Anforderungen gerecht: es gibt sogar vegane Damenschuhe aus hochwertigem Kunstleder, die auf jede Art von Echtleder verzichten.Auch beim Budget wird wirklich jeder fündig – die Preise starten oft sehr niedrig – nach oben sind die Grenzen im High-Fashionbereich offen. Auch das ist ein Grund, warum Sneakers die breite Masse erreichen und auch künftig nicht aus der Schuhmode wegzudenken sind.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)