Haarstyling aktuell

Lange lockige Haarpracht – das geht immer. Wirkt eine Frau doch mit einer wilden Mähne richtig sinnlich und weiblich. Und wer keine Zeit für lange Friseurbesuche hat, kann sich den Look auch selber Zaubern. Möglichkeiten dazu gibt es verschiedene. Klassische Lockenwickler, Heißwickler, Lockenstäbe und mehr, zaubern Traumwellen und Locken. Aber Vorsicht Hitze! Um das Haar nicht zu schädigen, gilt es bei Hitzebehandlung ein Hitzeschutzspray oder anderen Hitzeschutz  zu verwenden. Bei Verwendung von Lockenstäben ist es empfehlenswert auf Qualität zu achten. Durch spezielle Beschichtungen werden die Haare zusätzlich geschont.

Kurz, frech und einen hauch maskulin kommen diese Jahr die Kurzhaarschnitte in Mode. Es darf ruhig ein wenig kürzer sein. Frech wirken asymmetrische Schnitte mit Farbdetails. Wer sich richtig was traut, wird diese Looks lieben. Je nach Gesichtsform kann beliebig variiert werden. Die Frisur soll natürlich auch zum Gesamtbild passen.

Das A und O beim Styling ist und bleibt die Pflege. Schuppenfreies, glänzendes, gesundes Haar sind die Basis für jedes Styling. Nur so kommt der Look auch gepflegt rüber. Wer denkt, bei kurzen Haaren sei das nicht so wichtig, liegt falsch. Auch ein Kurzhaarschnitt sieht nur gepflegt gut aus. Es ist natürlich richtig, dass langes Haar mehr Pflege und Aufmerksamkeit braucht. Die Längen sehen schnell fransig, strohig und kaputt aus, wenn sie vernachlässigt werden. Die aufwendigste und modernste Frisur kann nicht gut aussehen, wenn das Haar ungepflegt ist. Deshalb ist die Pflege immer die Grundlage für Styling aller Art.