Florale Designs – voll im Trend

Blumendruck, Blumenmuster, angesteckte Blumen – überall sieht man diesen Trend. In welches Schaufenster man auch schaut, überall strahlen einen Blumenmotive an. Und die Farbenvielfalt ist umwerfend. Sonniges Gelb, leuchtendes Orange, kräftiges Grün und royales Blau sind genauso vertreten wie Lila und Türkis.

Blusen und Shrits dürfen dieses Frühjahr und den ganzen Sommer mit Blumen übersät sein. Üppige, große Blüten in allen Farben zieren jede Art von Oberteilen. Einfarbig geht es auch. Einfache Shirts und Tops mit aufgenähten Blüten oder angesteckten Blumenbroschen sind eine alternative zum Blumenmuster.

Röcke und Kleider fallen in dieser Saison wieder weiblicher aus. Luftige, schwingende Schnitte und leichte Stoffe unterstreichen die feminine Seite. Auch hier darf mit floralem Design nicht gespart werden. Aber Vorsicht beim kombinieren von Röcken und Oberteilen mit Blumenmustern! Selbst wenn Rock und Shirt ein identisches Muster haben, kann es sehr überladen wirken. Wer aber Mut zum Trendy Look hat, kann auch dies gerne tragen. Denn das Farben richtig kunterbunt gemixt werden sollen, zeigen weltbekannte Designer in ihren Kollektionen.

Schuhe und Accessoires wollen natürlich auch im Trend sein. FlipFlops, High Heels oder Balerinas strahlen – wie sollte es anders sein – ebenfalls mit Blüten und Blumen um die Wette. Auswahl ohne Ende steht der modebewussten Dame von heute zur Verfügung. Taschen und Schals bilden abrundende Blickfänge. Auch der Schmuck zieht mit, wenn es um florale Designs geht. Ohrringe als Rosenblüten oder Ringe und Ketten mit irgendeinem blumigen Detail gehören zur Zeit einfach zur Ausstattung dazu.

Und wem das Blumenmeer der Mode noch nicht genügend groß ist, der kann auch in Sachen Unterwäsche beherzt zugreifen. Denn auch hier geht man mit dem Trend.