Eine Schönheitsoperation ist kein Tabuthema mehr

Eine Schönheitsoperation ist im Vergleich zu vor ein paar Jahren nicht mehr das Tabu Thema. Heute stehen Stars und Prominente sogar zu einer Schönheitsoperation und haben kein Problem mehr damit.Die Berichte aus Presse,  Fernsehen und Medien in Bezug auf Schönheitsoperationen sind gemischt. Im Folgenden soll kurz gezeigt werden, was und wie viel Positives durch einen Schönheits-OP erreicht werden kann.

Wer operiert

Meistens hilft die Schönheitsoperation ja nicht nur für die physische Schönheit, sondern vor allem für das Selbstvertrauen, die Selbstsicherheit und die Liebe zum eigenen Körper, denn nur wer mit sich selbst im Reinen ist, kann auch ein glückliches Leben führen. Schönheitsoperationen gibt es neuerdings zu guten Konditionen und vor allem sehr sicher mit gut ausgebildeten Ärzten. Die Ausbildung für absolute Top Chirurgen wird hier gewährleistet und es gehen nur absolute Profis an die jeweiligen Körper heran. Das stärkt das Vertrauen in den Eingriff und zum Operateur selbst. Das Team, das sich der Schönheits-OP annimmt, besteht häufig aus Facharzt und Kosmetikerin.

Schönheits-OP und Technik

Mit der modernsten Technik ausgestattet kann man sich hier vielerlei Schönheitsoperationen unterziehen. So gibt es natürlich Brustvergrößerungen, aber mittlerweile auch viele Brustverkleinerungen, denn eine zu große Brust könnte vielleicht zu Problemen im Rücken- und Nackenbereich führen. Das ist aber längst noch nicht alles, was zum Thema Schönheitsoperationen gehört. Denn man kann vom Kopf bis zu den Beinen sehr viel machen lassen. Beispielsweise gibt es eine Straffung der Bauchhaut oder aber die permanente Entfernung der Haare an den Armen oder den Beinen. Auch im Intimbereich ist diese Haarentfernung möglich. Denkbar ist aber auch eine Fettabsaugung oder das Arbeiten mit Botox im Gesicht. So werden kleine Falten unsichtbar und das Selbstbewusstsein dadurch gestärkt.

Ästhetische Chirurgie

Besonders der Bereich ästhetische Chirurgie macht hier einiges weitere möglich. Ungewollte Alterszeichen oder Auffälligkeiten, die man von Geburt an hat, könnten mit plastischer und ästhetischer Chirurgie korrigiert werden. Auch unschöne Befunde nach Krankheiten und nach einem Unfall können die Lebensqualität mindern. Durch einen sinnvollen operativen Eingriff kann sich das Wohlbefinden wieder verbessern.

Auch wenn vieles machbar ist, gibt es im Bereich Schönheitsoperationen auch klare Grenzen. Das persönliche Gespräch zwischen Arzt und Patient ist hier bei unabdingbar. Am besten vereinbaren Sie ein persönlichen Beratungsgespräch indem Sie Ihre Wünsche weitergegeben und dazu individuelle und passende Beratung zurückbekommen.