Der Handsessel – innovatives Sitzmöbel

Handsessel, Fingersessel, Sessel Hand – der Leser stellt sich möglicherweise eine Stütze für die Hand vor oder eine witzige Ablage aber dahinter steckt einfach ein Sessel in Form einer Hand mit fünf Fingern, auf dem man sitzen kann. Es handelt sich um ein extravagantes Möbelstück, das in verschiedenen Formen und Farben angeboten wird. Es gibt eine Sessel Hand deren Finger einfach nur nach oben zeigen oder die, die ein OK-oder Peace-Zeichen zeigen. Praktisch ist, das man die Arme auf die zeichengebenden Finger legen kann. Die Farbe rot ist sehr beliebt und Räume lassen sich stilvoll mit dieser Farbe einrichten. Die einzelnen Modelle werden häufig in verschiedenen Farben angeboten. Fingersessel gibt es auch als Barhocker, diese sind eigentlich keine richtigen Sessel aber praktisch, platzsparend und leicht, das Gewicht beträgt zehn Kilogramm. Im Angebot sind auch aufblasbare Modelle oder Modelle mit einer Schicht aus Polyurethanschaum mit integriertem Drehkreuz für mehr Flexibilität.

Handsessel für Kinder

Kinder sind von kleinen Finger Sesseln begeistert, sie bieten eine wunderbare, gemütliche, erheiternd anzusehende Sitzgelegenheit im Kinderzimmer. Für Jungen gibt es sie in der Form eines Baseballhandschuhs in verschiedenen Ausführungen. Sie sind stabil und halten auch einer härteren Behandlung und wilden Raufereien stand. Durch ein höheres Gewicht von ungefähr 50 Kilogramm wird das umwerfen verhindert. Eine gepolsterte Rückenlehne erhöht nicht nur bei Modellen für Kinder den Komfort. Ein Kunstlederbezug ist leicht zu reinigen, er kann einfach abgewischt werden, dies ist bei Möbeln, die von kleckernden Kindern benutzt werden, sicher sehr vorteilhaft.

Fazit

Der Kauf ist eines Fingersessels ist schwierig da viele Modelle als teure Designerstücke verkauft werden. Die gängigen Möbelhäuser verkaufen diese normalerweise nicht, es empfiehlt sich die Recherche im Internet.
Ein Handsessel ist eine faszinierende Alternative zu den klassischen Modellen, er wertet die Einrichtung auf und bleibt als Highlight der Einrichtung in Erinnerung.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)