Perfektes Styling mit einer Trockenhaube

marriage-999404_640

Um die Haare perfekt zu stylen oder zu trocknen, sind Trockenhauben optimal. Als Friseurzubehör sind sie Standard in jedem guten Friseursalon. Dort finden diese Anwendung für verschiedene Zwecke: Mehr Volumen, Dauerwelle, Coloration oder sanftes Haare trocknen. Einige Hauben können transportiert werden, andere werden an der Wand montiert oder sind flexibel beweglich durch Stative. Unterschiedliche Programme, Temperaturstufen und Vorwahlzeiten sollten bei jedem dieser elektronischen Friseurgeräte frei wählbar sein.

Vorteile vom Gebrauch einer Haube zur Haartrocknung

Jede Haube zum Trocknen erfüllt klarerweise in erster Linie die Funktion, die Haare professionell zu trocknen. Werden Haare mit einem Föhn getrocknet, so ist dies zwar die schnellste Möglichkeit, nasse Haare zu trocknen, allerdings ist dies sehr schädlich für die Haare. Die Haare werden durch die Luft ausgetrocknet, können splissig oder spröde werden und gehen mit der Zeit durch die dauerhafte Nutzung eines Föhnes kaputt. Mit einer Haube kann die Temperatur so eingestellt werden, dass diese nicht schädlich für die Haarstruktur ist. Das Trocknen dauert bei Verwendung einer professionellen Haube zwar durchaus etwas länger, aber ist wesentlich schonender für die Haare. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung kommt es nicht zur Überhitzung an einigen Stellen und die Haartrocknung erfolgt gleichmäßig bei dem Gebrauch einer Haube. Des Weiteren bietet die Haube Vorteile bei Kolorationen, da die Färbung intensiver und gleichmäßiger erfolgt. Durch die sanfte Wärme werden die Farbpigmente intensiver aufgenommen. Dasselbe gilt auch für die Verwendung von Stylingprodukten und Pflegeartikeln wie beispielsweise Haarkuren. Zudem werden Hauben genutzt, wenn Lockenwickler verwendet werden. Dauerwellen halten wesentlich länger und sehen schöner aus, wenn die Papilloten und Lockenwickler genutzt werden. Für schöne und trendige Haarfrisuren und ein tolles Styling sind die Hauben im Friseursalon nicht mehr wegzudenken.

Unterschiedliche Modellausführungen von Hauben zur Haartrocknung

Praktisch für Reisen oder im privaten Gebrauch sind Schwebehauben. Diese können einfach transportiert werden und haben ein geringes Gewicht. Sie unterstützen die Intensität von Kolorationen, sind gut geeignet für Dauerwellen und hilfreich beim Styling. In Friseursalons werden oft Hauben mit Stativen eingesetzt. Diese haben meistens eine Rollvorrichtung, damit sie nicht getragen werden müssen. Zum Kunden können diese hingeschoben und auf die Sitzhöhe eingestellt werden. Die richtige Position ist wichtig, damit die Haube optimal eingestellt werden kann. Wichtig bei diesem Friseurzubehör sind:

  • Variable Höheneinstellungen
  • der Lärmpegel des Gerätes sollte niedrig sein
  • Kunden sollten einen kleinen Bewegungsfreiraum haben
  • unterschiedliche Temperaturstufen
  • differenzierte Laufzeiteinstellung
  • Der Energieverbrauch sollte nicht allzu hoch sein
  • Aero-Recyclingsystem
  • hochwertige Materialverarbeitung

Einige Trockenhauben werden an der Wand montiert, was für kleinere Friseursalons vorteilhaft ist, da diese kaum Platz wegnehmen. Durch das Bewegen des Schwenkarms ist es möglich, die Haube perfekt einzustellen auf den Verwendungszweck. Hauben mit Stativen sind mobil und können an jeden beliebigen Platz mit Stromanschluss angeschlossen werden. Unterschiedliche moderne Designs können bei den Geräten ausgewählt werden, sodass diese zum Einrichtungsstil des jeweiligen Friseursalons ausgewählt werden kann. Die Auswahl der Hersteller ist groß, aber es sollte darauf geachtet werden, dass die Hauben zur Haartrocknung von hochwertiger Qualität sind, um effizient Kolorationen, Lockenwickler, Pflegeprodukte und Trockenvorgänge zu unterstützen und keine Schäden hervorrufen oder Unregelmäßigkeiten im Resultat aufweisen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)