Die Vielseitigkeit von Uhren

Standuhr

Als die ersten Turmuhren schlugen, war den Zeitgenossen sicherlich noch nicht bewusst, welche Rolle das Zeitmessgerät in den nächsten Jahrhunderten spielen würde. Ein Leben ohne Uhr oder Uhrzeit ist eigentlich undenkbar. Uhren haben längst nicht mehr nur die Funktion, die Zeit zu messen. Die Uhr ist mehr, was wir im Folgenden beleuchten möchten.

Uhren und Mode

Tragbare Uhren gibt es bereits seit gut 500 Jahren als Taschenuhr. Peter Henlein, ein Pionier in Sachen Uhrmanufaktur, stellte die Zeitmesser mit einer Feder her, die den Takt angab (auch Unruh genannt). Die Taschenuhr war mit einer zierenden Kette am Knopf oder Knopfloch befestigt und verschwand in einer extra dazu vorgesehen Tasche an den Herrenkleidungsstücken. Im Laufe der Zeit wurden die Uhren immer kleiner und ließen sich an einem Kettchen oder Band am Handgelenkt tragen. Das war die Geburt der Uhr als Schmuckstück für Herren und Damen. Die Armbanduhr unterlag dem ständigen Wechsel des Modegeschmacks der Jahre und Jahrzehnte.

Uhren und Luxus

In Verbindung mit Luxusuhren bringt vor allem vermögende Leute, Großverdiener, Stars und Models. Hochwertige Luxusuhren bewegen sich in Preisklassen der 5- und 6-stelligen Beträge. Bekannte Marken sind unter anderem Rolex, Breitling, Omega, Chopard. Luxusuhren sind hochwertig aus Edelmetallen wie Gold oder Platin gefertigt und haben je nach Hersteller ihren eigenen besonderen Charakter, Charm und Esprit. Für Luxusuhren gibt es einen weltweiten Markt, der jeden Geschmack der Luxusliebhaber bedienen kann. Die Luxusuhr hält ein Leben lang, auch wenn von Zeit zu Zeit eine Überholung stattfinden muss. Ersatzteile dazu bekommt der Verbraucher unter anderem bei Unternehmen wie www.watchparts24.de.

Uhren und Dekoration

Die Uhr fand permanenten Einzug in die Wohnungen und Häuser als Standuhr, Pendeluhr, Kuckucks-Uhr, Kaminuhr oder einfache Küchenuhr. Kunstvoll gefertigte Gehäuse aus Gold, Silber, Marmor bieten den Uhrwerken den passenden Raum. Ob an der Wand, im Regal, auf dem Kamin oder stehend im Raum verfolgen diese Uhren einen dekorativen Zweck als Zeitanzeiger. Standuhren kennzeichnet der Schlag zu vollen, halben oder viertel Stunde. Die Schwarzwälder Kuckucksuhr gibt die Zeit auf amüsante Weise wieder.

Moderne Uhren

Nach den mechanischen bzw. batteriebetriebenen analogen Uhren kamen die digitalen Quarzuhren. Noch moderner sind die sogenannten Smartwatches. Führend voran geht das Unternehmen Apple mit der AppleWatch. Online und interaktiv sind die Stichwörter. Musikhören, Videos streamen, Körperaktivitäten tracken, nutzen eines Gesundheitsmonitors sind umfassende Funktionen für den Anwender. Und natürlich, die Zeit wird auch angezeigt.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)