Dessous für jede Frau

Unterwäsche für Damen ist nicht nur funktionell sondern hat je nach Ausführung auch einen modischen und verführerischen Charakter. Der Ursprung dieser Unterwäschemode, die weibliche Rundungen besonders gut zur Wirkung bringt, liegt im Frankreich des 19. Jahrhunderts. In dieser Zeit wurde von den Kundinnen zunehmend ansprechende Unterwäsche verlangt. Vom Beginn dieses Modetrends bis heute haben Dessous-Designer eine große Vielfalt an Modell-Variationen in den verschiedensten Formen und Farben kreiert. Schnell haben die Unterwäsche-Designer erkannt, dass Unterwäsche mehr als nur Funktionsbekleidung ist. Zum Beispiel finden Interessenten in Online-Shops, wie beispielsweise der Dessous-Insel, attraktive Dessous für Damen, Bademode sowie Unterwäsche für Männer, Frauen und Teenies.

 

Weiblichkeit unterstreichen

Jede Frau hat einen anderen Körper und auch unterschiedliche Vorlieben bezüglich der Unterwäsche. Weibliche Rundungen kommen in passenden Dessous besonders gut zur Geltung. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, dass der BH gut sitzt. Dies ist nicht nur für die Optik ein wesentlicher Faktor sondern auch für das Wohlbefinden. Schließlich soll nichts einengen, einschneiden oder scheuern. Auch beim Slip gibt es für jede Figur den richtigen Schnitt. Corsagen und Mieder stützen und formen den Bauch und die Taille. Gerade bei schulterfreien, eng anliegenden Kleidern kommen diese gerne zum Einsatz. Dessous werden in der Regel aus speziellen Materialien hergestellt. Die Modebewusste Frau hat passend zur Oberbekleidung verführerisch aussehende Dessous im Kleiderschrank. Für besondere, kostspielige Dessous aus Satin, Spitze oder Seide müssen die Damen etwas tiefer in die Tasche greifen als für normale Unterwäsche. Doch gerade diese feinen und edlen Stoffe in raffinierter Verarbeitung ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.

Bunte und wilde Kombinationen

Dessous werden in den verschiedensten Farben angeboten. Pastelltöne, Blumenmuster, feine Creme- und Champagnertöne oder transparente Spitze gehören schon zu den Klassikern. Provokante Farbkombinationen wie Schwarz und Rot oder Neon-Töne geben der Wäsche einen besonderen Reiz. Wer es besonders extravagant liebt greift durchaus schon mal zu Lack, Leder oder Tierfelloptik. Es gibt heute viele Farb- und Musterkombinationen, weshalb es für jede Frau die passenden Dessous gibt.

 (Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)